Abteilungen dürfen sich Kundenfeindlichkeit wünschen

17. Januar 2007 von Wolfgang Sommergut

Alle Jahre wieder: Wenn man mit dem Schreiben sein Geld verdient, kann man seine Texte bei der VG Wort melden. Um bei der nächsten Ausschüttung berücksichtigt zu werden, muss man sie bis 31. Januar einreichen. Da man in der Regel bis Ende Dezember wartet, um alle Beiträge des vergangenen Jahres anmelden zu können, steht einem dafür genau ein Monat zur Verfügung. Ausgerechnet im Januar darf man sich bei der VG Wort aber nicht für die Online-Meldung registrieren. Macht nichts, es gibt ja noch die Papierformulare. Die kann man als PDF herunterladen und ausdrucken – es sei denn, die Abteilungen haben sich gewünscht, den Download nicht anzubieten.

Formular für VG Wort

Kategorie: Medien und Web-Dienste Kommentare deaktiviert für Abteilungen dürfen sich Kundenfeindlichkeit wünschen

Kommentare sind geschlossen.