Heribert Prantls falsche Hoffnung für die Zeitung

22. August 2008 von Wolfgang Sommergut

Der Tod der Zeitung ist angesichts sinkender Auflagen und Rückläufiger Leserzahlen schon oft prophezeit worden. Der SZ-Autor Heribert Prantl sagt dem Printmedium aber noch ein langes Leben voraus, wenn es sich auf seine Stärken konzentriert. Dieser Einschätzung liegt jedoch eine beschränkte Sicht auf das Internet zugrunde.

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste | 1 Kommentar »

Knüwer geht dem Link-Angler an den Haken

1. August 2008 von Wolfgang Sommergut

Der Handelblatt-Vorzeige-Blogger bemüht wieder einmal seine kleine Agentur am Rande der Stadt, um eine überkandidelte Veranstaltungsankündigung zu verreißen. Gemeint ist das SEOktoberfest, das neben Wies’n-Gaudi einen Plausch mit Über-Optimierern bieten soll, und den Teilnehmer stolze 5000 Euro kostet. Der Veranstalter Mediadonis ist relativ wenig Firma und mehr die Person Marcus Tandler, ein umtriebiger SEO-Berater.

Die Vorstellung, dass jemand wie Tandler ein Kunde der kleinen Agentur am Rande der Stadt sein könnte, erscheint ziemlich naiv. Wer sich bei jedem Vortrag auf der SMX mit einem solchen Bild auf der ersten Folie präsentiert und sich damit rühmt, mit einer Bildergalerie über Urinale den Sprung auf die Homepage von Digg geschafft zu haben, bedarf keiner biederen Agenturdienste. Auffallen um jeden Preis gehört sowieso zu seinem Stil des Online-Marketings.

Schrille Aktionen wie das SEOktoberfest sind für Prediger des Link Baiting die Köder, mit denen man Web-Autoren fängt. Selbst wenn es gar nicht stattfindet, war es für Mediadonis schon jetzt ein Erfolg. Keine Pressemitteilung der kleinen Agentur hätte ihm so viel Aufmerksamkeit bescheren können. Die Tanja-Anjas gehört in die Zeitungswelt von Thomas Knüwer, im Online-Marketing geben die Tandlers (”ich rede viel, ich rede schnell”) den Ton an.

Kategorie: Medien und Web-Dienste, Suchmaschinen | Comments Off

Brockhaus: Online-Offensive mit weniger Personal

12. Februar 2008 von Wolfgang Sommergut

Der Verlag Bibliographisches Institut & FA Brockhaus (Bifab) möchte sein Geschäft ganz ins Internet verlagern und kündigte eine große Online-Offensive an. Damit reagiert der Verlag nach eigenem Bekunden auf das geänderte Nutzerverhalten, das sich von der gedruckten Ausgabe wegorientiert und daher in der Bilanz des Jahres 2007 zu einem Defizit von mehreren Millionen Euro führte. Die Neuausrichtung geht einher mit dem Abbau von mehr als 10 Prozent der Stellen.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 3 Kommentare »

FAST hätte das europäische Google werden können

16. Januar 2008 von Wolfgang Sommergut

FAST SearchNicht nur Hewlett Packard hat mit Altavista die Chance verpasst, bei der Web-Suche groß dabei zu sein. Anlässlich der Übernahme von FAST Search and Transfer durch Microsoft erinnert Stephen Arnold daran, dass die Norweger zu einem Zeitpunkt aus dem Web-Business ausgestiegen sind, als sie einen ähnlich hohen Umsatz erzielten als Google. John Lervik und Bjorn Laukli entschieden 2003, ihre Web-Suchmaschine alltheweb.com an Overture zu verkaufen, eine Firma, die später von Yahoo übernommen wurde. Offenbar sahen sie keine Möglichkeit, mit der Web-Suche Geld zu verdienen und entschlossen sich, Suchlösungen für Unternehmen zu entwickeln.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 2 Kommentare »

Das SZ-Feuilleton bekräftigt seine Web-Inkompetenz

10. Dezember 2007 von Wolfgang Sommergut

Wieder einmal lässt die SZ einen Schreiber auf das Thema Web 2.0 los, um schon mehrfach publizierte Plattheiten zu wiederholen. Im Rückgriff auf Debatten, die teilweise schon mehr als zwei Jahre zurückliegen, reiht Bernd Graff alle gängigen Vorurteile aneinander. Der anonyme, ahnungslose und denunziatorische Mob verleumde, beleidige und trample den Diskurs kaputt Die immer wieder postulierte kollektive Intelligenz sei nur unorganisiertes Geschwätz und die Wikipedia werde von Mittelmaß dominiert.

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste | 2 Kommentare »

Windows Live: ankündigen, versprechen, warten

12. September 2007 von Wolfgang Sommergut

Vor fast zwei Jahren stellte Microsoft sein live-Projekt vor, das die Web-Strategie des Konzerns über die nächsten Jahre bestimmen sollte. Es folgten Ankündigungen und Betaversionen von wenig originellen Services, ein Rebranding von MSN und Hotmail sowie die verwirrende Kombination von Windows und Office mit live (in Windows Live befindet sich kein Windows und in Office Live kein Office). Heute hatte ich Brian Hall, General Manager von Windows Live, zu Besuch in der Redaktion. Ich hoffte darauf, dass ich nach dem Gespräch ein klareres Bild von Microsofts Web-Ambitionen haben würde.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 2 Kommentare »

Falsche Web-Schüchternheit

4. August 2007 von Wolfgang Sommergut

Angesichts der deutschen Internet-Rechtsprechung mag Vorsicht beim Online-Publizieren geboten sein, aber immerhin stellte das OLG Düsseldorf schon 1999 fest: Wer Webseiten ins Internet stellt, muss mit Verweisen rechnen und ist grundsätzlich hiermit einverstanden. Daher wirkt im Jahr 2007 eine solche Anfrage wie ein Zeichen für mangelnde Web-Kompentenz:

Hallo liebe Redaktion, den Artikel finde ich sehr interessant. Da wir in unserer Firma (…), würde der Artikel auch ganz gut zu unserer Webpage passen. Hier meine Frage: Dürften wir von unserer Website aus einen Link zu diesem Artikel setzen? Und falls ja, wie lange wäre dieser Artikel unter dem Link verfügbar?

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste | 3 Kommentare »

Die 10 besten … die 15 schlimmsten … die 50 wichtigsten …

31. Juli 2007 von Wolfgang Sommergut

Die Welt in Listen und Hitparaden einzuteilen kommt groß in Mode. Kaum eine Online-Publikation, die nicht versuchen würde, damit Page Impressions zu erzeugen. In aller Regel können die “Short Lists” längst nicht halten, was die reißerischen Überschriften versprechen. Sie reihen meistens nur schnell zusammengeklatsche Informationshäppchen aneinander. Als Leser kommt man sich angesicht der willkürlichen Zusammenstellungen betrogen vor. Viele dieser Hitparaden versuchen erst gar nicht, einen ernsthaften Anspruch zu erheben. Sie sollen wie Bildgalerien oder Online-Ratespiele der Unterhaltung dienen und die Zugriffszahlen in die Höhe treiben. Am besten lässt man die User diesen Content selbst generieren, so wie es der Stern versucht. Aber hoffentlich hängen denen die Hitlisten bald zu Halse raus.

Kategorie: Medien und Web-Dienste | 2 Kommentare »

Die Kartografie des Sozialen im Web 2.0

25. Juli 2007 von Wolfgang Sommergut

In The Tipping Point untersucht Malcolm Gladwell die epidemische Verbreitung bestimmter Phänomene, etwa von Modetrends oder politischen Ideen. Dabei referiert er auch ein psychologisches Experiment von Stanley Milgram (der durch das nach ihm benannte Experiment bekannt wurde). Der suchte nach einer Antwort auf das Small World Problem und wollte die Beziehungen der Menschen untereinander aufdecken. Dabei beschäftigte ihn die Frage, über wieviele Stationen (Freunde oder Bekannte) sich beliebige fremde Personen in Verbindung bringen lassen.

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste | Comments Off

E-Commerce bitte nur während unserer Geschäftszeiten

16. Juli 2007 von Wolfgang Sommergut

Transaktionssysteme für kleine Beträge, so genannte Micro-Payments, sollten am erwarteten Boom von Bezahlinhalten teilhaben. Paid Content blieb jedoch bis heute eine kleine Nische und entsprechend sehen die Bezahldienste dafür aus. Zu den wenigen Content-Anbietern, die Geld für jeden einzelnen Artikel verlangen können, gehört Stiftung Warentest. Aber selbst wenn man als Kunde bereit ist, für einen Test bis zu 2 Euro auszugeben, dann muss man es erst schaffen, sein Geld bei den Inkassopartnern loszuwerden.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 1 Kommentar »

Das Elend des Online-Journalismus: Klicks, Quoten, Reizwörter

12. Juni 2007 von Wolfgang Sommergut

Steffen Range und Roland Schweins haben im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung eine Studie zum Thema “Wie das Web den Journalismus verändert” (PDF) verfasst. Die Lektüre der profunden Untersuchung lohnt sich auch (und besonders) dann, wenn man das Geschäft aus eigener Anschauung kennt. Die Autoren kommen zu ernüchternden Ergebnissen, ohne dabei der guten alten Zeit nachzutrauern, als die Verlage noch das Publikationsmonopol hatten.

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste, Weblogs und Wikis | 7 Kommentare »

Wie man eine Online-Publikation nicht ankündigen sollte

4. Juni 2007 von Wolfgang Sommergut

Vogel IT-Medien startet in Zusammenarbeit mit dem US-Verlag TechTarget einen weiteren Channel namens SearchDataCenter.de. Die Pressemitteilung bietet potenziellen Lesern wenig Anreize für den Besuch der Site. Anstatt sie mit den Namen hochkarätiger Autoren und den Titeln interessanter Geschichten zu locken, hebt die Ankündigung Aktuelle News, Whitepaper, Webcasts, Downloads und Fallstudien sowie eine umfangreiche Datacenter-Anbieter- und -Produktdatenbank hervor. Außerdem würden namhafte Firmen wie AMD, Citrix, Fujitsu Siemens, Hewlett Packard, Intel, Microsoft, VMware und viele andere ebenfalls schon ihre Lösungen auf SearchDataCenter.de (präsentieren).

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste | Comments Off

PC Professionell und Internet Professionell werden eingestellt

18. April 2007 von Wolfgang Sommergut

Seit zwei Jahren zerrten verschiedene Investoren um die VNU Business Publications Deutschland, Eigentümer wechselten und Gerüchte um den Verkauf der Magazine machte die Runde. Nun das bittere Ende:

Nach einem missglücktem Weiterverkaufsversuch durch die Private Equity Company 3i wird der Verlag Ende Juni geschlossen. 75 Mitarbeitern droht die Kündigung. Am gestrigen Montag hat die Geschäftsführung der ehemaligen VNU Business Publications Deutschland ihren Mitarbeitern die Einstellung ihrer Geschäftstätigkeiten zum 30. Juni 2007 bekannt gegeben. Die renommierten IT-Zeitschriften “PC Professionell“ und “Internet Professionell“ werden jeweils nach der im Mai erscheinenden Ausgabe 6 eingestellt. Für die Online-Auftritte wird derzeit noch verhandelt.

Ich wünsche den Kollegen, dass es doch noch irgendwie weitergeht. Gerade die PC Pro ist ein etabliertes Blatt, das mehr Qualität bietet als manch erfolgreichere Publikation.

Kategorie: Medien und Web-Dienste | 1 Kommentar »

Von Online-Fracht und Website-Befüllungen

2. April 2007 von Wolfgang Sommergut

Doc Searls rät den Zeitungsverlagen, mit dem leeren Gerede von “Content” aufzuhören: Your job is journalism, not container cargo. Mit dieser Haltung gegenüber Texten gleichen sie diversen Web-Dienstleistern, die mit unabhängigem und kritischem Journalismus wenig am Hut haben.

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste | Comments Off

Komfortbestellung für Leidensfähige

20. März 2007 von Wolfgang Sommergut

Die dm-Drogeriekette bietet zur Entwicklung von Digitalfotos neben der “Standard-Bestellung” auch eine “Komfort-Online-Bestellung” an. Letztere beruht auf einem Java-Applet, mit dessen Hilfe man die Bilder über mikroskopisch kleine Thumbnails auswählen kann, während man bei der Standardprozedur den systemeigenen Datei-öffnen-Dialog bemühen muss. Das Applet arbeitet im Zeitraffer, denn nach wenigen Minuten Pause behauptet es, eine halbe Stunde sei verstrichen und beendet die Sitzung. Schafft man es schließlich doch, die Grafiken in den Drogeriemarkt hinaufzuladen, endet das Unterfangen mit einem undefinierten Fehler. So macht E-Commerce richtig Freude!

dm: Sitzung abgelaufen

Weiterlesen »

Kategorie: Medien und Web-Dienste | Comments Off

« Ältere Einträge