Kein Bedarf mehr für die Google Toolbar

31. August 2009 von Wolfgang Sommergut

Seit Jahren gehörte es nach der Installation eines Browsers zu meinen ersten Aktivitäten, die Google Toolbar hinzuzufügen. Das Plugin von Google bietet wie jene von MSN oder Yahoo einige nützliche Erweiterungen, die fehlende Funktionen der Browser kompensierten. Die sind mittlerweile nicht mehr nötig, zumindest nicht für mich.

Google Toolbar 5
Weiterlesen »

Kategorie: Suchmaschinen, Tools und Tipps, Web-Browser | 1 Kommentar »

Der schwierige Start von Firefox 3

7. August 2008 von Wolfgang Sommergut

Firefox StartseiteFirefox kann man schon seit einigen Versionen wahlweise mit einer leeren Seite, mit der/den Startseite/n oder mit den zuletzt geöffneten Seiten starten. Da ich beim Browser-Start standardmäßig fünf oder sechs Web-Seiten laden möchte, wäre für mich die beste Option “Startseite anzeigen”. Diese hatte aber stets den Nachteil, dass beim Öffnen eines neuen Browser-Fensters (mit Strg-N) in fünf Tabs erneut alle Homepages geladen wurden.

Weiterlesen »

Kategorie: Open Source, Web-Browser | Comments Off

Suche in Google Mail lässt Firefox abstürzen

27. November 2007 von Wolfgang Sommergut

Gmail auf alte Version umschaltenSeit dem Update von Googles Mail-Service verursacht die Volltextsuche unter dem Firefox-Browser Probleme. Auf drei von mir regelmäßig genutzten PCs stürzt der freie Browser zuverlässig ab, wenn man die Suchfunktion bemüht. Abhilfe schafft das Zurückschalten auf die alte Version, was aber nur in der englischen Oberfläche angeboten wird. Es gibt aber auch noch eine Reihe anderer Gelegenheiten, bei denen Google Mail dem Firefox den Garaus macht. So oft habe ich den Web-Client schon lange nicht mehr neu starten müssen.

Kategorie: Web-Browser | 9 Kommentare »

Firefox-Features, die dem Internet Explorer fehlen

1. August 2007 von Wolfgang Sommergut

Mit dem Erscheinen der Version 7 hieß es vielerorten, dass der Microsoft-Browser nun mit Firefox gleichgezogen habe (etwa wegen Tabbed Browsing oder RSS-Unterstützung). Wenn man die beiden Programme parallel benutzt, dann merkt man schnell, dass dem einflussreichsten Technologieprodukt einige nützliche Firefox-Funktionen fehlen. Dabei geht es gar nicht um die vielen großartigen Erweiterungen, die es für den Mozilla-Browser gibt, sondern nur um die Grundausstattung. Hier ein paar Beispiele, über die ich regelmäßig stolpere:

Weiterlesen »

Kategorie: Web-Browser | 1 Kommentar »

Firefox-Probleme mit der Benutzerumschaltung von Windows XP

12. September 2006 von Wolfgang Sommergut

Firefox reagiert auf das Umschalten zwischen Benutzerkonten unter Windows XP (”Fast User Switch”) mit Darstellungsproblemen. Der Browser vergrößert den Leerraum zwischen der Menü- und der Fensterleiste, manchmal entsteht ein Abstand von einigen Zentimetern. Ich beobachte das Phänomen schon seit mehreren Versionen und hoffe darauf, dass die Entwickler das Problem beheben. Es ist nicht gravierend, aber doch störend.

Firefox und Fast User Switch

Kategorie: Web-Browser | 1 Kommentar »

Siemens verbietet den Back-Button

4. Juli 2006 von Wolfgang Sommergut

Die Schaltflächen “Zurück” und “Vor” gehören zu den wesentlichen Navigationsinstrumenten eines Web-Browsers. Entsprechend geißelt der Usability-Papst Jakob Nielsen die Beeinträchtigung des “Back”-Buttons als Design-Sünde Nummer eins. Die Entwickler des Web-Clients für das Voice-Mail-System der Siemens-Telefonanlage Hipath bestehen jedoch darauf, dass man in ihrer Anwendung diese Schaltfläche nicht benutzen darf. Wenn man das unübersichtliche Menü verlässt und lieber über den Browser zurückblättert, dann setzt es diese originelle Meldung:

Siemens-Back-Button.png

Kategorie: Web-Browser | 1 Kommentar »

Firefox-Eigenheiten bei mehreren Homepages

3. Mai 2006 von Wolfgang Sommergut

Wenn man beim Start von Firefox gleich mehrere Seiten in separaten Tabs laden will, dann kann man das unter Optionen/Allgemein festlegen. Man muss nur vorher die gewünschten Seiten öffnen und dann auf die Schaltfläche “Aktuelle Seiten” klicken. Dieses Verfahren hat allerdings einen gravierenden Nachteil: Jedesmal, wenn man ein neues Fenster öffnet, lädt dieses sämtliche Homepages. Ein leeres Fenster bekommt man mit Strg + N nur dann, wenn die Homepage eine leere Seite ist.

Homepages unter Firefox

Weiterlesen »

Kategorie: Web-Browser | 4 Kommentare »

Flash statt Cookies

12. Oktober 2005 von Wolfgang Sommergut

Bei einem Redaktionsbesuch erzählte mir Christian Bennefeld, Geschäftsführer der etracker GmbH, dass die nächste Version seiner Software ein neues Verfahren nutzen werde, um Profile von Website-Besuchern zu erstellen. etracker bietet ähnlich wie Websidestory einen umfassenden Service zur Analyse des Traffics auf einer Site. Wie bei anderen solchen Diensten ist es erforderlich, dass die Kunden eine winzige Grafik (”Web Bug”) in ihre Seiten einbinden. Damit lassen sich viele Daten über das Verhalten der Besucher gewinnen.

Weiterlesen »

Kategorie: Web-Browser | 4 Kommentare »

Es war einmal ein schlanker Browser

21. September 2005 von Wolfgang Sommergut

In seinen Anfängen, als der IE und der Netscape Navigator bereits dicke Brummer waren, galt Opera als schlanker Browser. Das hat sich gründlich geändert. Die Version 8.5, die kostenlos und ohne Werbeeinblendungen zu haben ist, steht Firefox beim Speicherhunger in nichts nach. Bei diesem Wettlauf hätten sich die Norweger ruhig etwas Zeit lassen können.

Speicherverbrauch von Opera 8.5

Kategorie: Web-Browser | 6 Kommentare »

Gut, dass ich Greasemonkey immer noch nicht installiert habe

27. Juli 2005 von Wolfgang Sommergut

Schon seit längerer Zeit habe ich mir vorgenommen, die Firefox-Erweiterung Greasemonkey zu installieren und damit zu experimentieren. Und nun dies. Das erinnert mich fast an die Frühzeiten des Internet Explorer, als Websites mit Links auf die lokale Platte beliebige Programme starten konnten.

Weiterlesen »

Kategorie: Web-Browser | 1 Kommentar »

Greasemonkey für den Internet Explorer

13. Juli 2005 von Wolfgang Sommergut

Die Internet Macros der Heidelberger Firma iOpus können viele Benutzeraktivitäten im Internet Explorer per Script automatisieren. Der Vergleich mit der Firefox-Erweiterung Greasemonkey hinkt allerdings, weil das IE-Tool viel mehr kann und zusätzlich einen Makro-Recorder enthält. Es ist wie Greasemonkey in der Lage, die im Browser angezeigten Web-Seiten zu verändern. Im Gegensatz zur Firefox-Extension, das Javascript nutzt und sich an DOM anlehnt, verwendet iOpus eine proprietäre Scriptsprache. Und noch einen Unterschied gibt es: Internet Macros ist kommerzielle Software.

Siehe auch: Handbuch zur Firefox-Erweiterung Greasemonkey

Kategorie: Web-Browser | 1 Kommentar »

Nachteile von AJAX-Anwendungen

27. Mai 2005 von Wolfgang Sommergut

Dynamische Web-Seiten auf Basis von AJAX kommen in Mode. Inspiriert durch GMail oder Google Suggest bauen immer mehr Entwickler damit komfortable Web-Oberflächen. Alex Bosworth nennt zehn Probleme, die solche dynamischen Frontends mit sich bringen. Der gavierendste Einwand ist nach meiner Meinung, dass der Zurück-Button des Browsers durch exzessiven Einsatz von Javascript außer Gefecht gesetzt wird. Eng damit hängt zusammen, dass sich die URLs solcher Anwendungen nicht vernünftig als Bookmarks abspeichern lassen. Sie repräsentieren nämlich nicht immer den aktuellen Zustand einer bestimmten Seite.

Kategorie: Web-Browser | 1 Kommentar »

Microsoft empfiehlt die Deinstallation von Netscape 8

26. Mai 2005 von Wolfgang Sommergut

Genau genommen schlägt der IEBlog vor, Netscape 8 zu entfernen, wenn der Internet Explorer bei der Darstellung von XML-Dateien Probleme bereitet. Ist es also eine offizielle Empfehlung von Microsoft oder nur der persönliche Vorschlag eines bloggenden Mitarbeiters? Eine solche Anleitung zum Entfernen eines Konkurrenzprodukts ist jedenfalls brisant. Wie dem auch sei, offenbar verändert Netscape einen Registrierschlüssel des IE und bewirkt damit, dass der MS-Browser bei Laden von XML-Dateien nur leere Seiten darstellt. Im Netscape-Browser lassen sich XML-Dokumente scheinbar uneingeschränkt darstellen.

Kategorie: Web-Browser | Comments Off

Handbuch zur Firefox-Erweiterung Greasemonkey

17. Mai 2005 von Wolfgang Sommergut

Mark Pilgrim, der vor einem halben Jahr noch ein Hobby suchte, das nichts mit spitzen Klammern, Computern oder Elektrizität zu tun hat, verfasste eine umfangreiche Anleitung zu Greasemonkey. Die elektronische Version unterliegt der GPL und ist somit frei zugänglich. Sie beschränkt sich nicht darauf, die Installation oder Grundlagen der Firefox-Erweiterung zu beschreiben, sondern wartet mit einer ganzen Reihe von fortgeschrittenen Beispielen auf.

Kategorie: Open Source, Tools und Tipps, Web-Browser | Comments Off

IBM stellt Firefox-Programmierer ein

14. April 2005 von Wolfgang Sommergut

CNet meldet, dass die IBM in einer Stellenanzeige Entwickler suche, die den Mozilla Firefox Web Browser um neue Features erweitern sollen, die zu IBM’s On Demand Middleware Stack passen. Bekannt ist ja, dass Domino Web Access (ehemals “iNotes”) in der bevorstehenden Version 7 den freien Browser unterstützen wird. Aber dafür muss die IBM jetzt wohl keine Programmierer mehr einstellen. Welche Pläne der Konzern darüber hinaus für Firefox hegt, bleibt vorerst indes unklar.

Kategorie: Open Source, Web-Browser | Comments Off

« Ältere Einträge