CMS-Migration á la Amt

18. Februar 2010 von Wolfgang Sommergut

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat seinen Web-Auftritt auf den Government Site Builder umgestellt. Die Lösung wurde laut Beschreibung auf Basis von Coremedia entwickelt. Zu den schwierigsten Schritten beim Umstieg auf ein neues CMS gehört die Migration der bestehenden Inhalte. Dabei stellt sich natürlich das Problem, dass sie unter der gleichen URL erreichbar sein sollen wie bisher oder zumindest eine automatische Weiterleitung eingerichtet wird.

BSI Links nach CMS-Migration
Weiterlesen »

Kategorie: Content-Management, Firmenstrategien, Suchmaschinen | 2 Kommentare »

Teuer kaufen im Microsoft-Shop

27. November 2008 von Wolfgang Sommergut

Microsoft gibt bekannt, dass der im Juni 2008 eröffnete Microsoft Store sein Angebot ausgeweitet habe:

Dazu gehören Hardware-Lösungen, Xbox-Konsolen und Spiele. Zudem kann der Kunde die Microsoft-Produkte nun auch per Banküberweisung bezahlen.

Es war schon zur Eröffnung des Shops aufgefallen, dass man dort für Office und andere Software aus Redmond deutlich mehr auf den Tisch blättern muss als anderswo. Das gilt jetzt auch für das erweiterte Angebot. Die Xbox 360 Elite kostet im Microsoft Store 369 Euro, während sie bei Amazon für 298,95 Euro zu haben ist. Entweder gibt es Leute, die drauflos kaufen, ohne die Preise zu vergleichen, oder es ist gar nicht der Zweck des Microsoft Store, Umsätze zu machen.

Kategorie: Firmenstrategien | Comments Off

Die Telekom lädt ein und kaum einer weiß es

10. März 2008 von Wolfgang Sommergut

Die Telekom hat auf der diesjährigen CeBIT eine Reihe hochkarätiger Referenten auf ihr Trendforum eingeladen. Darunter finden sich Namen wie Nick Carr, der Autor von “The Big Switch”, Don Tapscott, Mitverfasser des Bestellers “Wikinomics” oder Tyler Brûlé, der Gründer des als innovativ gepriesenen Magazins Wallpaper. Ich war dieses Mal zwar nur einen Tag in Hannover, aber einem der drei Referenten hätte ich gerne gelauscht. Leider wusste ich nichts vom Trendforum, und da war ich wohl nicht der Einzige, wie meine Nachfrage bei Kollegen ergab. Wenn man schon viel Geld für begehrte Redner ausgibt, sollte man zumindest ein bisschen die Werbetrommel rühren. Eine Pressemitteilung wäre schon ein Anfang gewesen. Und die überflüssige Flash-Animation, hinter der sich der gesamte Web-Auftritt des Trendforums verbirgt, hat sicher nicht dazu beigetragen, dass Leute auf die Veranstaltung aufmerksam wurden. Das Echo in der deutschen Blogosphere fällt entsprechend üppig aus.

Kategorie: Firmenstrategien | Comments Off

Brockhaus: Online-Offensive mit weniger Personal

12. Februar 2008 von Wolfgang Sommergut

Der Verlag Bibliographisches Institut & FA Brockhaus (Bifab) möchte sein Geschäft ganz ins Internet verlagern und kündigte eine große Online-Offensive an. Damit reagiert der Verlag nach eigenem Bekunden auf das geänderte Nutzerverhalten, das sich von der gedruckten Ausgabe wegorientiert und daher in der Bilanz des Jahres 2007 zu einem Defizit von mehreren Millionen Euro führte. Die Neuausrichtung geht einher mit dem Abbau von mehr als 10 Prozent der Stellen.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 3 Kommentare »

FAST hätte das europäische Google werden können

16. Januar 2008 von Wolfgang Sommergut

FAST SearchNicht nur Hewlett Packard hat mit Altavista die Chance verpasst, bei der Web-Suche groß dabei zu sein. Anlässlich der Übernahme von FAST Search and Transfer durch Microsoft erinnert Stephen Arnold daran, dass die Norweger zu einem Zeitpunkt aus dem Web-Business ausgestiegen sind, als sie einen ähnlich hohen Umsatz erzielten als Google. John Lervik und Bjorn Laukli entschieden 2003, ihre Web-Suchmaschine alltheweb.com an Overture zu verkaufen, eine Firma, die später von Yahoo übernommen wurde. Offenbar sahen sie keine Möglichkeit, mit der Web-Suche Geld zu verdienen und entschlossen sich, Suchlösungen für Unternehmen zu entwickeln.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 2 Kommentare »

Deutschland macht keine gute Figur bei Technologie-Startups

28. November 2007 von Wolfgang Sommergut

Die Unternehmensberatung Deloitte hat eine Liste der 500 am schnellsten wachsenden Technologiefirmen aus Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) zusammengestellt. Dieses Technology Fast 500 EMEA Ranking beruht nicht auf Umfragen, sondern auf Umsatzzahlen beziehungsweise deren Steigerung. Auf den ersten drei Plätzen landen Firmen aus Isreal, das insgesamt 45 Unternehmen unter den besten 500 platzieren kann. Damit liegt das Land mit seinen rund sieben Millionen Einwohnern nur einen Platz hinter Deutschland, das 47 Unternehmen in der Liste unterbringen konnte.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien | 2 Kommentare »

“Vertrag kündigen” = verlängern, Guthaben und Zubehör kaufen

18. Oktober 2007 von Wolfgang Sommergut

Debitel-Vertrag kündigenDie Suche nach Möglichkeiten, einen Handy-Vertrag auf debitel.de zu kündigen, hat wenig Aussichten auf Erfolg. Wer nach dem ergebnislosen Abklappern aller Menüs die Suche bemüht, erhält beim Begriff “Vertrag kündigen” eine Reihe von Treffern. Keines der aufgelisteten Dokumente gibt Auskunft darüber, wie man einen Vertrag auflöst, im Gegenteil: Man kann alle möglichen Dinge erwerben oder erfahren, wie man den Vertrag verlängert. Interessant dabei ist, dass die Seite zur Vertragsverlängerung den Begriff “kündigen” gar nicht enthält, aber trotzdem im Suchergebnis auftaucht.

Kategorie: Firmenstrategien | 8 Kommentare »

“Führender Web 3.0-Anbieter”

9. Oktober 2007 von Wolfgang Sommergut

Vor ca. 3 Monaten hatte ich Vertreter der Firma living-e in der Redaktion zu Besuch, darunter den eben ernannten CEO Dr. Wolfgang Kemna. Er gilt als SAP-Urgestein und war über Jahrzehnte beim Walldorfer Konzern tätig, zuletzt als Chef der US-Niederlassung. Ich hatte mich schon darauf vorbereitet, die Zukunft seines relativ kleinen Unternehmens im Commodity-Markt für Web-Content-Management-System (WCMS) zu hinterfragen. Wie sich aber schnell herausstellte, verfolgte Kemna andere Pläne.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien | 1 Kommentar »

Windows Live: ankündigen, versprechen, warten

12. September 2007 von Wolfgang Sommergut

Vor fast zwei Jahren stellte Microsoft sein live-Projekt vor, das die Web-Strategie des Konzerns über die nächsten Jahre bestimmen sollte. Es folgten Ankündigungen und Betaversionen von wenig originellen Services, ein Rebranding von MSN und Hotmail sowie die verwirrende Kombination von Windows und Office mit live (in Windows Live befindet sich kein Windows und in Office Live kein Office). Heute hatte ich Brian Hall, General Manager von Windows Live, zu Besuch in der Redaktion. Ich hoffte darauf, dass ich nach dem Gespräch ein klareres Bild von Microsofts Web-Ambitionen haben würde.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 2 Kommentare »

Harry Potter und die illegalen Übersetzungen

2. August 2007 von Wolfgang Sommergut

Harry PotterIn einer Pressemitteilung beteuert der Übersetzungsspezialist SDL, dass er seinen Online-Service freetranslation.com bezüglich illegaler Aktivitäten beobachte. Dazu zähle vor allem die unauthorisierte Übersetzung urheberrechtlich geschützter Werke. Besonders gefährdet sei jeder neu erschienene Band von Harry Potter, weil die Fans nicht warten wollen, bis der Verlag erst Monate nach Erscheinen der Originalausgabe eine Übersetzung auf den Markt bringt.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien | Comments Off

E-Commerce bitte nur während unserer Geschäftszeiten

16. Juli 2007 von Wolfgang Sommergut

Transaktionssysteme für kleine Beträge, so genannte Micro-Payments, sollten am erwarteten Boom von Bezahlinhalten teilhaben. Paid Content blieb jedoch bis heute eine kleine Nische und entsprechend sehen die Bezahldienste dafür aus. Zu den wenigen Content-Anbietern, die Geld für jeden einzelnen Artikel verlangen können, gehört Stiftung Warentest. Aber selbst wenn man als Kunde bereit ist, für einen Test bis zu 2 Euro auszugeben, dann muss man es erst schaffen, sein Geld bei den Inkassopartnern loszuwerden.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien, Medien und Web-Dienste | 1 Kommentar »

Texte

6. Juni 2007 von Wolfgang Sommergut

Ausgewählte Veröffentlichungen auf computerwoche.de:

Blog-Archiv

Kategorie: Firmenstrategien | Comments Off

Impressum

20. Mai 2007 von Wolfgang Sommergut

Wolfgang Sommergut

Ostmarkstr. 12

D-81377 München

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Â§ 10 Absatz 3 MDStV: Wolfgang Sommergut (Anschrift wie oben)

Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium in Teilen oder als Ganzes bedarf der schriftlichen Zustimmung von Wolfgang Sommergut. Für den Fall, dass unzutreffende Informationen veröffentlicht oder in Programmen oder Datenbanken Fehler enthalten sein sollten, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit in Betracht. Für Inhalte externer Seiten, auf die von dieser Website verlinkt wird, übernimmt der Betreiber keine Verantwortung. Für die Inhalte der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Kategorie: Firmenstrategien | Comments Off

Über mich

von Wolfgang Sommergut

Wolfgang SommergutMein Name ist Wolfgang Sommergut. Ich beschäftige mich seit Ende der 80er Jahre mit Informationstechnologie – ursprünglich als Systemverwalter, dann als Entwickler und Autor. Mein erstes berufliches Engagement in diesem Bereich war als Operator einer IBM S/36, an der über Token-Ring ein PC-Netzwerk hing. Danach betreute ich für mehrere Jahre das PC-Labor der Fakultät 14 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Dort begann ich Anfang der 90er Jahre mit der Nutzung des Internet, also noch in der Ära vor dem Web – Usenet mit “nn” über telnet, Mail mit “elm” und Dateitransfer mit Kommandozeilen-FTP :-)

Programmieren in CNach Abschluss meines Studiums (Philosophie/Theoretische Linguistik) arbeitete ich freiberuflich als Programmierer, Systemverwalter und Autor. 1994 publizierte ich das Buch Programmieren in C, das derzeit noch in der 2. Auflage verfügbar ist. Ende 1994 nahm ich eine Stelle als Redakteur bei der PC-Welt an und wechselte ein Jahr später zu meinem jetzigen Arbeitgeber Computerwoche. Dort bin ich als leitender Redakteur tätig, seit dem Jahr 2000 im Rahmen eines 3-Tage-Teilzeitvertrags. Meine Themenschwerpunkte sind Content-Management, Systeme für Messaging und Collaboration sowie Suchmaschinen. Die hier vertretenen Standpunkte sind ausschließlich meine eigenen und nicht die der Computerwoche.

Parallel zu meiner redaktionellen Tätigkeit arbeitete ich in den letzten Jahren auf freiberuflicher Basis an mehreren IT-Projekten, unter anderem im Bereich Content-Syndication. Zudem war ich federführend an der Entwicklung eines verlagsweiten Content-Management-Systems bei IDG beteiligt. Zuletzt entwickelte ich ein redaktionelles und inhaltliches Konzept für das Wiki der Computerwoche, das ich auch technisch umsetzte.

Kontakt

E-Mail:


Google Talk: wsommergut

Skype: Ergostumm

OpenBC: Wolfgang_Sommergut

Kategorie: Firmenstrategien | Comments Off

Web-2.0-Kongress abgesagt

11. April 2007 von Wolfgang Sommergut

Das Darmstädter Zentrum für Graphische Datenverarbeitung lässt den für 18./19. April geplanten Kongress zum Thema Web 2.0 mangels Teilnehmer ausfallen. Offenbar gibt es bei derartigen Veranstaltungen ein Überangebot und akademische Einrichtungen sind zumeist keine guten Vermarkter. Nach meinen Erfahrungen mit anderen Konferenzen des ZGDV und nach Durchsicht des Programms bin ich überzeugt, dass sich der Kongress vor anderen Web-2.0-Veranstaltungen bestimmt nicht verstecken müsste.

Weiterlesen »

Kategorie: Firmenstrategien | Comments Off

« Ältere Einträge